7. January 2019

Einspeisevergütung Photovoltaik 2019

In 2019 gelten neue Einspeisevergütungen für Photovoltaik-Dachanlagen.

Das betrifft nicht nur große Anlagen über 40 kWp (hier wurde ausser Plan eine drastische Reduzierung beschlossen), sondern auch kleine Dachanlagen.

Allerdings ist der Rückgang der Vergütung bei kleineren Dachanlagen sehr gering und - zumindest bei Eigenverbrauchsanlagen - eher vernachlässigbar.

Nachfolgend findest Du die wichtigsten Vergütungen für 2019 (ohne Gewähr, Fehler oder kurzfristige Änderungen möglich):

Anschluss

bis 10 kWp

10 bis 40 kWp

40 bis 100 kWp

Ab 01.01.2019

11,47 Cent/kWh

11,15 Cent/kWh

9,96 Cent/kWh

geschätzt: Ab 01.02.2019

keine Änderung

keine Änderung

ca. 9,87 Cent/kWh

geschätzt: Ab 01.03.2019

keine Änderung

keine Änderung

ca. 9,39 Cent/kWh

geschätzt: Ab 01.04.2019

noch keine Daten

noch keine Daten

ca. 8,90 Cent/kWh

Sobald die Vergütungen für April fest stehen, werde ich sie hier veröffentlichen.

Falls Du eine PV-Anlage planst, solltest Du Dich besser schnell entscheiden, hier kannst Du ein Angebot anfordern:

Hinterlasse einen Kommentar!


Was hälst Du von der ausser Plan Kürzung? Bist Du der Meinung dass auch bald die kleinen Anlagen eine "Sonderkürzung" bekommen?

Schreib Deine Meinung (oder auch Frage) unten in die Kommentare!

  • Robert79 Robert79 says:

    Wie kommst Du auf diese Zahlen? Wo ist die Quelle,oder was ist die Grundlage?

    • Patrick Patrick says:

      Die Zahlen sind teilweise gesichert, teilweise geschätzt. Ich schreib das mal dazu damit das klarer wird.

  • >