Förderungen

PV-Anlagen ohne EEG-Förderung

30. September 2014 | Von
Hagelschaden an der Photovoltaikanlage – Was tun?

Nach ihrer Förderperiode beeinflussen Anlagen ungeförderte Energiemärkte wettbewerbsverträglich. Zwischen 1991 und 1995 nahmen 2.250 netzgebundene PV-Anlagen ihren Betrieb auf [Jahn: Photovoltaik-Anlagen, FVS Themen, 2003]. 1991 ging wohl eine der ersten PV-Anlagen Deutschlands in Moosburg an der Isar mit gut einem Kilowatt ans Netz [Solarfreunde Moosburg e.V.: Das Ziel sind 100 Prozent erneuerbare Energien, 2007]. Anfang

[weiterlesen …]



KfW Förderungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren

2. April 2014 | Von
Förderung für die Installation von Solarthermieanlagen

Das Programm 153 Energieeffizient Bauen richtet sich an Bauherren oder Ersterwerber von neuen KfW-Effizienzwohnhäusern oder Passivhäusern auf vergleichbarem Niveau sowie Contracting-Geber (Investoren). Dabei geht es nicht nur um das klassische Eigenheim, sondern auch um Gemeinschaftswohnanlagen wie z. B. Wohn- oder Seniorenheime. Die Förderung wird auch bei einer Umstellung von unbeheizten Nicht-Wohngebäuden zu Wohngebäuden gewährt. Ferienhäuser

[weiterlesen …]



KfW Kredit für Privatkunden, Unternehmen und Einrichtungen

28. März 2014 | Von
Förderungen der Photovoltaikanlage durch die KFW

Über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) stellt die Bundesregierung zahlreiche Fördermöglichkeiten als Zuschüsse oder zinsgünstige Kredite bereit, die sowohl von Privatleuten als auch Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen in Anspruch genommen werden können (Stand: März 2014). Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Konditionen der einzelnen Programme. Für alle Empfängergruppen wurde der KfW-Kredit Erneuerbare Energien

[weiterlesen …]